Ausbildung in der NOTAX

Aktuelle Ausbildungsangebote

Erfolgreich Steuerfachangestellte/r werden
- die Ausbildung in der NOTAX

In der NOTAX bekommst du eine umfassende Ausbildung.

In der NOTAX lernst du nicht nur wie man Akten digitalisiert. Bei uns werden Azubis von Anfang an ganzheitlich ausgebildet. Wer bei uns seine Ausbildung macht, bekommt einen Stamm aus Mandanten, die vollständig betreut werden wollen; von der Finanzbuchhaltung bis hin zur Steuererklärung.

Die NOTAX bildet seit vielen Jahren aus, und das erfolgreich. Bewirb dich bei uns und verschaffe dir einen persönlichen Eindruck in den Arbeitsalltag eines NOTAXianers. Lerne das familiäre Team kennen und gib uns die Möglichkeit dich kennenzulernen.

Warum ist Ausbildung nicht gleich Ausbildung?

Wir hören immer wieder von unseren Auszubildenden, dass sie einen viel höheren Ausbildungsstand haben als der Großteil ihrer Mitschüler in der Berufsschule. Woran liegt das?

Viele Kanzleien beschäftigen nur einen Auszubildenden. Dieser verbringt dann einen erheblichen Teil seiner Arbeitszeit in der Kanzlei mit eher lästigen Bürotätigkeiten, wie Scannen von Steuerbescheiden, Binden von Bilanzen, Servieren von Kaffee für die Beratungsgespräche oder das Führen des Postausgangsbuchs. Da bleibt dann nur wenig Zeit für die Facharbeit. In der NOTAX haben wir hingegen fast immer drei Auszubildende. Selbstverständlich erledigen diese abends die Post - sie sind aber nur alle 3 Wochen für eine Woche damit beschäftigt. Dies gilt für alle Büroarbeiten.

Ein weiterer, entscheidender Unterschied zu vielen Kanzleien besteht darin, dass die NOTAX-Azubis bereits im ersten Ausbildungsjahr einen eigenen Mandantenstamm übernehmen und diesen eigenverantwortlich - selbstverständlich mit der erforderlichen Unterstützung der anderen NOTAXianer - betreuen. So werden unsere Auszubildenden schon früh an Arbeiten herangeführt, die ihre Mitschüler teilweise erst am Schluss ihrer Ausbildung kennenlernen. Das Ergebnis nach drei Jahren ist eine überdurchschnittlich gute praktische Ausbildung, die wegen ihrer Vielseitigkeit auch entsprechend viel Spaß gemacht hat.

Ist das Steuerrecht nicht langweilig?

Der Beruf des Steuerfachangestellten ist entgegen der alten Klischees keineswegs langweilig. Der Arbeitsalltag ist sehr facettenreich und bringt jeden Tag etwas Neues mit sich. Gerade das Steuerrecht ändert sich laufend und verlangt danach, dass man sich mit den Neuerungen auseinander setzt.

Weitere Informationen zur Ausbildung findest du hier:
mehr-als-du-denkst.de

Was macht man in der Ausbildung?

Unsere Mandanten haben grundsätzlich einen festen Ansprechpartner. Das heißt, man übernimmt die Buchhaltung, die Löhne, den Schriftverkehr, die Telefonate, die Steuererklärung und die Gewinnermittlungen oder Jahresabschlüsse seiner Mandanten eigenverantwortlich. Mit steigendem Wissen und Können steigen die Anforderungen an die zu betreuenden Mandanten.

Was ist das Besondere an der Notax?

Während deiner Ausbildung in der NOTAX wirst du nicht von einer Abteilung zur nächsten geschickt, um die vielen Bereichen des Steuerfachangestellten zu erlernen. Bei uns wirst du vom ersten Tag an in alle Bereichen eingearbeitet und hast dabei feste Ansprechpartner, wenn sich die eine oder andere Frage ergibt. Hier begegnen sich alle auf Augenhöhe, weshalb wir uns auch alle duzen. Du übernimmst schon früh Verantwortung und bekommst dabei von allen NOTAXianern die erforderliche Hilfe und Unterstützung.  Wie sich in der Vergangenheit gezeigt hat, führt eben dies zu überdurchschnittlich guten Ergebnissen - nicht nur in der Schule, sondern auch hinsichtlich der praktischen Kenntnisse. Und die sind für das ganze Berufsleben entscheidend.

25
Erfolgreich
ausgebildete
Azubis
25
Jahre Erfahrung in der Ausbildung
96%
Übernahme-Angebote nach der
Ausbildung
100%
Annahme unserer Übernahme-Angebote  
ca. 70 %
Abschlussnote gut oder sehr gut

Und nach der Ausbildung? Übernahme? Perspektiven?

Wir bilden grundsätzlich für den Eigenbedarf aus. Das bedeutet, dass - von einer Ausnahme abgesehen - bisher jeder Auszubildende nach erfolgreichem Abschluss von der NOTAX übernommen wurde. Aber nach der Ausbildung muss nicht Schluss sein. Es gibt eine Vielzahl an Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten, die dich bis zum Steuerberater bringen können - ganz ohne Studium!

Du interessierst dich für eine Ausbildung in der NOTAX?

Dann freuen wir uns sehr auf deine Bewerbung.

Jetzt bewerben

Unsere Leistungen für dich:

  • Gute, faire Vergütung
  • Weiterbildungen und Fortbildungen
  • Regelmäßige Teambuilding-Maßnahmen
  • Wöchentliche Pizza/Salatbestellungen
  • Kaffee und Mineralwasser for free
  • Übernahme der Kosten für die HVV-Karte
  • Feste Ausbilder und Ansprechpartner
  • Leistungsprämien
Erfahre mehr über unsere Mitarbeiter-Benefits und darüber, wie es ist, in der NOTAX zu arbeiten.
Karriere in der NOTAX

Was Mitarbeiter über die NOTAX sagen

Informieren Sie sich hier, was aktuelle und ehemalige Mitarbeiter auf dem unabhängigen Arbeitgeber-bewertungsportal Kununu zu sagen haben. Lesen Sie Erfahrungsberichte und verschaffen Sie sich einen unabhängigen Überblick über unser Unternehmen.

Unsere Ausbilder/Innen und Mentoren

Renate Hetschel
Kanzlei-Leitung
Bilanzen und Buchhaltung

Dr. Hajo Müller
Steuerberater und Geschäftsführer
StartUps und Steuergestaltung
Christopher Sauk
Stellvertretende Leitung
Ausbildung und Gehalt

Wie läuft das mit der Bewerbung in der NOTAX?

Remote

1
Bewerbung

Schick uns deine Bewerbung! Einfach online hochladen oder per Mail an personal@notax.de. Du kannst dich auch gern vorab telefonisch bei uns melden. Wir sichten die Bewerbungen so schnell wir können.

Remote

2
Telefonischer Rückruf

Hast du die erste Hürde genommen, wirst du von uns angerufen und hoffentlich zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Außerdem erläutern wir dir, was dich im Vorstellungsgespräch erwartet, damit du dich darauf einstellen kannst.

in der NOTAX / vor Ort

3
Das Vorstellungsgespräch

Wenn du zu deinem Bewerbungsgespräch kommst, wirst du zuerst einen kleinen schriftlichen Test machen. Keine Sorge der ist machbar und nicht entscheidend. Anschließend wollen wir dich besser kennen lernen und uns ein wenig mit dir unterhalten. Du bist aufgeregt? Keine Sorge, das ist jeder! Das Gespräch findet erst mit der NOTAX-Leitung statt. Anschließend kannst du dich mit den anderen Auszubildenden in einer Azubis-Runde austauschen.

vor Ort in der Notax

4
Probetag und Feedback

Als letzten Schritt, bevor wir dich zu einem NOTAXianer ausbilden, laden wir dich für 2-3 Tage zum Praktikum einladen. Das hat den großen Vorteil: Du kannst die NOTAXianer kennen lernen, mit denen du zusammen arbeiten wirst. Aber natürlich wollen wir das umgekehrt auch. Und keine Panik - du musst in dem Praktikum überhaupt nicht beweisen, was du drauf hast.

Wir freuen uns darauf deine Bewerbung zu lesen und dich persönlich kennen zu lernen.

So bewirbst du dich:

Für deine Bewerbung in der NOTAX benötigst du deinen aktuellen Lebenslauf und dein Zeugnis.
Und sag uns bitte wann du deine Ausbildung beginnen möchtest.

Hier sind unsere zu vergebenden Ausbildungsplätze:
Aktuelle Ausbildungsangebote

Haben sie Fragen zum Bewerbungsverfahren?

Schreiben Sie uns oder rufen Sie doch ganz unkompliziert an!

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Renate Hetschel, Christopher Sauk, Hajo Müller

Initiativbewerbung

Sollte derzeit keine Stelle ausgeschrieben sein, mailen Sie uns dennoch gern Ihre Initiativbewerbung. Es wäre nicht das erste Mal, dass sich unser Team aufgrund einer Initiativbewerbung vergrößert.

Jetzt initiativ bewerben

Aktuelle Ausbildungsangebote

Aktuell keine offenen Stellen

Sollte derzeit keine Stelle ausgeschrieben sein, mailen Sie uns dennoch gern Ihre Initiativbewerbung. Es wäre nicht das erste Mal, dass sich unser Team aufgrund einer Initiativbewerbung vergrößert.

Jetzt initiativ bewerben